Verlobungsringe: Goldschmiede-Expertenrat Kompendium

Verlobungsringe fuer die Verlobung sind fuer die meisten BRAUTPAARE waehrend der Vorbereitung der Hochzeit ganz unverzichtbar. Der schoene Zeitpunkt des Bundes der Ehe.

Was Sie eingravieren lassen koennen, haengt natuerlich immer ebenfalls ein wenig von der der Breite der Ringe ab und welche Art Gravuren der GOLDSCHMIED (Hersteller) anbietet. Fragen Sie deshalb vorab beim GOLDSCHMIED (Goldschmied), was bei dem Ring, den Sie sich ausgesucht haben, moeglich ist.

Verlobungsringsind keine edlen Schmuckstuecke im eigentlichen Sinn, ebenfalls wenn die romantischen Designs einfach einzigartig sind. Einen Ohrstecker oder Armreif oder auch ein Diamant-Collier ziehen wir an, weil es uns beiden schmueckt, weil uns beiden gerade danach ist oder weil der Schmuck zu dem Brautkleid passt, welches wir heute austragen moechten. Danach wandert ein edles Schmckstueck wieder in den Schmuckkasten, wo es auf seinen naechsten Einsatz wartet. Den ewig kratzfesten Hochzeitsring aber legen wir am Tag des jaworts an und – zumindest in der romantischen Theorie – auch nie wieder ab. Auf alle Faelle gibt es in nur dieser Hinsicht Ausnahmen, wenn man zum Beispiel einen Beruf hat, bei dem man ihn aus Sicherheitsgruenden oder weil er allzu sehr leiden koennte, auszieht. Ansonsten aber gilt: Der Trauring begleitet uns ueberall hin, denn er IST kein Schmuck, sondern ein taeglich wiederholtes Commitment: Ich bin immer und ueberall verbunden mit nur diesem einen Menschen

Und weil er uns beiden ueberall hin begleitet, “erlebt” er ebenfalls alles, was wir erleben; und hin und wieder bekommt er ebenfalls ein paar Schrammen ab, so wie wir. Und nur diese kleinen Kratzer oder Kerben verleihen ihm eine “Geschichte”, wo wie auch eine ehe eine Geschichte hat. Tragespuren sind Lebensspuren. Sie machen die Ringe fuer die Verlobungindividuell und unverwechselbar.

Verlobungsring bedeuten fuer die meisten Brautpaare waehrend der Vorbereitung der Hochzeit ungemein einzigartige Schmuckstuecke. Der tolle Zeitpunkt der Hochzeit.

Was Sie eingravieren lassen koennen, haengt fast immer zudem auch gar nicht von der der Breite der Ringe ab und welche Art Gravuren der GOLDSCHMIED (Hersteller) anbietet. Fragen Sie deshalb vorab beim GOLDSCHMIED (Goldschmiede-Meister), was bei dem Ring, den Sie sich ausgesucht haben, moeglich ist.

Verlobungsringsind keine edlen Schmuckstuecke im eigentlichen Sinn, insbesonders auch falls die modernen Designs umwerfend toll sind. Einen Ohrklipp oder Armreifen oder auch eine goldene Halskette legen wir uns an, weil es uns schmueckt, weil uns beiden gerade danach ist oder weil edle Schmuck zu dem Brautkleid passt, das wir heute austragen moechten. Danach wandert ein spezielles Schmckstueck wieder in die Schatulle, wo es auf seinen naechsten Einsatz wartet. Den romantischen Trauring aber legen wir am Tag des “ja”worts an und – zumindest in der aktuellen Theorie – auch nie wieder ab. Natuerlich gibt es in dieser Hinsicht Ausnahmen, wenn man zum Beispiel einen Beruf hat, bei dem man ihn aus Sicherheitsgruenden oder weil er allzu sehr leiden koennte, auszieht. Ansonsten aber gilt: Der Trauring begleitet uns ueberall hin, denn er IST kein Schmuck, sondern ein taeglich wiederholtes Commitment: Ich bin immer und ueberall verbunden mit einzig und allein diesem einen Menschen Und weil er uns ueberall hin begleitet, “erlebt” er insbesonders auch alles, was wir erleben; und hin und wieder bekommt er zudem auch ein paar Schrammen ab, so wie wir. Und nur diese kleinen Kratzer oder Kerben verleihen ihm eine “Geschichte”, wo wie insbesonders auch eine Verlobung eine Geschichte hat. Tragespuren sind Lebensspuren. Sie machen die Verlobungsringeindividuell und unverwechselbar.

Verlobungsring vom Goldschmied sind fuer alle, oder besser gesagt fast alle, Paare bei der Trauung ungemein BESONDERS bedeutend.

IST es wirklich so wichtig, woraus die Verlobungsringgemacht sind und was sie kosten, wo es doch in erster Linie darafu ankommt, was sie uns beiden bedeuten? So gesellt, lautet die Antwort auf einzig und allein diese Frage ganz klar: Nein. Die symbolische und verbindende Kraft der Verlobungsringwird nicht durch ihren Preis besimmt. Die Staerke ihrer Magie laesst sich nicht in Franken angeben schon gar nicht durch Franken beeinflussen. Es ist umgekehrt: Weil wir wissen, welches unsere echte Liebe etwas ueber alle Massen Seltenes und Kostbares ist, moechten wir, welches die Ringe, die fuer unsere Lebe stehen, ebenfals aus einem seltenen und kosberane Material bestehen. Eben aus Edelmetall. Man kann ein “JA”wort nich in Gold aufwiegen, aber man kann ihm durch die Verwendung von Gold fuer die Ringe seinen Respekt erweisen.Die gewuenschte und gesuchte Schmuckmanufaktur Goldschmied-Schweiz hat sich auf die Verarbetung von Gold spezialisiert, dem reinsten. aberzudem auch am schwersten zu bearbeitenden Edelmetall. Im Bild unten geht es eine Verbindung mit Rotgolc ein, einem Material, dass in der Schmuckbrandche sehr selten verwendet wird, weil es sehr weich und viel zu empfindlich ist. Die Auswahl dieser Materialien spiegelt sich in den klaren, edlen Designs aus diesem Hause.)

Verlobungsring – vom Goldschmiede-Meister zur Eheschliessung auf dem Zivilstandsamt aus Gold geschmiedet.

Personalisierte moderne Verlobungsring vom Goldschmied für romantischen Trauung in der Kirche

Verlobungsring sind fuer altmodische Brautpaare in der Zeit vor der Hochzeit ganz BESONDERS bedeutend.

Kratzfeste und harteVerlobunsringe vom Goldschmied für romantischen Heirat in der Kirche

Die moderne Methode, Verlobungsringzu personalisieren, IST oft die Gravur. genau diese Technik wird schon seit “ja”hrhunderten angewendet, wobei urspruenglich mit einem Stichel als Werkzeug Teile von der Oberflaeche des Ringmetalls abgehoben werden. Das ist, wo die Gravur noch von Hand ausgefuehrt wird, eine sehr anspruchsvolle und kunstvolle Arbeit und erfordert eine eigene Berufsausbildung zum Graveur, die in der Schweiz vier “ja”hre dauert. Zunehmend werden in den Trauringmanufakturen aber zudem auch Laser verwendet, was das Gravieren vereinfacht und damit auch kostenguenstiger gemacht.

Technisch ist die schöne Gravur ebenfalls Jede r Seite des Rings moeglich, der Innenschiene, der Aussenschiene oder zudem auch auf der Seitenkante, falls der Ring dick genug ist. Es IST also Geschmacksache, wo man sie anbringen laesst: will man das, was man mit der Gravur zu sagen hat, nach aussen zeigen und alle wissen lassen? Oder empfindet man es etwas ueber alle Massen Persoenliches, Intimes, das oft fuer einen selbst und den Partner bestimmt IST und deshalb in die Innenschiene graviert wird? Die meisten Paare entscheiden sich uebrigens fuer die vom Goldschmied erschaffene Innenschiene. Und was laesst man gravieren? Der Klassiker ist hier sicherlich immer noch die Kombination aus dem Datum der Hochzeit mit den Vornamen .

Kleine Symbole wie etwa zwei Tauben oder zwei ineinander verschlungene Eheringe, die liegende Acht als das romantische Symbol der Unendlichkeit oder das oestliche Ying-Yang-Symbol. Eine huebsche Idee ist auch, in den Ring ein halbes Herz eingravieren zu lassen, das erst, wenn man beide Ringe fuer die Hochzeit aneinander haelt, zu einem ganzen Herzen wird.

Verlobungsringe: Juwelier in der Stadt Zurich vom Goldschmiede-Meister fuer Braut und Braeutigam aus Internet-Link geschmiedet.

Advertisements
Posted in Zürich: Top aktuell
%d bloggers like this: