Frisch aus Zürich – Topnews: Bitte alles canceln

Fundierter Artikel, Lesen und Geniessen!

Für nur 80 Franken kann man anonym und ohne Anmeldung mit einem Psychologen reden. Dieser hört sich den Patienten an und empfiehlt je nachdem eine Therapie. (Foto: Gaetan Bally,Keystone)

Ich sitze in einem Zimmer und zähle ganz konzentriert: 7 Geo-Hefte, 3 Nebelspalter, 9 Wir-Eltern-Magazine. Dann wende ich mich dem Gummibaum zu: 59, 60, 61. 61 Blätter sind es insgesamt. An der Wand hängen drei Bilder. Thema: Seebucht. Das Wort Seebucht hat acht Buchstaben. Rückwärts wird es so geschrieben: Thcubees. In keiner Sprache der Welt gibt Thcubees einen Sinn. Ich habe das nachgeprüft. Haben Sie schon herausgefunden, wo ich mich befinde? Genau, im Psychotherapeutischen Zentrum.

Jetzt sitze ich gerade im Wartezimmer und warte, bis ich an die Reihe komme. Jeden Dienstagabend findet im Psychotherapeutischen Zentrum der Uni Zürich ein sogenannter Walk-In statt. Für nur 80 Franken kann man anonym und ohne Anmeldung mit einem Psychologen reden. Dieser hört sich den Patienten an und empfiehlt je nachdem eine Therapie. Ich bin hier natürlich nicht aus Spass. Mein Problem: Ich werde schnell jähzornig. In den Sommerferien habe ich fast meinen Schwiegervater verdrescht. Auch vorhin bekam ich fast einen Anfall. Ich musste meine Personalien aufschreiben und dieser verdammte Kugelschreiber funktionierte nicht.

Jetzt bin ich wieder ganz ruhig und zähle nochmals die Gummibaumblätter. Also, ich werde schnell jähzornig. Meine Frau hat zu mir gesagt, ich müsse zum Psychiater. Zuerst wurde ich wieder jähzornig. Dann überlegte ich mir die Sache nochmals. Warum eigentlich nicht? Ich rede gerne. Manchmal sitze ich im Tram und höre all den anderen wichtigen Menschen zu, wie sie mit dem Handy telefonieren. Mich ruft ja niemand an. Also nehme ich mein Handy und täusche ein Gespräch vor: «Ja, hier Frenkel, die Sitzung bitte auf 13.05 Uhr verschieben. Ja? Okay. Ach so, der Flieger geht bereits um 13.30 Uhr? Dann bitte alles canceln!»

Beim Central steige ich aus. Das Psychotherapeutische Zentrum befindet sich an der Attenhoferstrasse 9. Laut Google Maps ein Spaziergang von 19 Minuten. Die Strecke laufe ich. Aber ich will schon wissen, welcher Trottel das ausgerechnet hat. Dem würde ich am liebsten die Fresse polieren. 19 Minuten? Ich brauchte 34 Minuten. Die letzten 300 Meter habe ich nur geflucht.

Ja, auch ich kann fluchen. Das überrascht viele. Doch ich bin Mensch. Das Thema ist viel zu wichtig, als das man darüber schweigt. In unseren Kreisen reden die wenigsten, dass sie sich seelische Hilfe holen. Ich habe noch nie einen Zürcher Politiker reden hören: «Ich komme übrigens gerade vom Psychiater.» Und wahrscheinlich wird es nie einen CEO geben, der an der Aktionärsversammlung ehrlich spricht: «Normalerweise sitze ich um diese Zeit beim Psychiater.»

Natürlich braucht es dazu Überwindung. Als ich zum Psychotherapeutischen Zentrum hochlaufe, habe ich mehrere Male ans Aufgeben gedacht. An der viel zu steilen Zürichbergstrasse komme ich an vornehmen Gebäuden vorbei, die sich hinter dichtem Blattwerk verstecken. Dürrenmatts «Verdacht» kommt mir in den Sinn. Hier in einem dieser unbezwingbaren Häuser könnte die Klinik Sonnenstein sein.

Aber ich habe es geschafft! Ich war beim Psychologen. Ich kann das nur weiterempfehlen.

Der Beitrag Bitte alles canceln erschien zuerst auf Stadtblog.


Click: ZUM AUSSERORDENTLICH TOLLEN EHERINGETEXT Bitte alles canceln

http://blog.tagesanzeiger.ch/stadtblog/2016/09/22/bitte-alles-canceln/Bitte alles canceln

Gut geschriebener Artikel! Wir wünschen uns mehr Artikel zu diesem Topic!

Advertisements
Tagged with: , , , , ,
Posted in Zürich: Top aktuell

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: